Philosophie

Orientiert an den pädagogischen Perspektiven* verfolgen wir nachstehende Ziele innerhalb der Sportkurse. Jeder Kurs ist in der Lage, die definierten Teilziele innerhalb seines Rahmens zu bearbeiten. Jedoch lassen sich je nach Angebot einzelne Teilziele umfangreicher und spezieller umsetzen.



Die Wahrnehmungsfähigkeit verbessern, Bewegungserfahrungen erweitern

 

Unsere Kurse sollen die Wahrnehmungsfähigkeit, im Speziellen die vestibuläre, kinästhetische und taktile Wahrnehmung der Kinder verbessern. Den Kindern sollen Möglichkeiten eingeräumt werden, neue Bewegungsmuster und –räume zu erschließen. Dabei sollen sowohl materiale als auch leibliche Erfahrungen gesammelt werden.

Sich körperlich ausdrücken, Bewegung gestalten

Unsere Kurse bieten individuell-, partner- und gruppenbezogene Gestaltungsmöglichkeiten. Die Kinder sollenAusdrucksformen wie Sprache, Musik und Rhythmus in die Bewegung integrieren und ihre eigenen Empfindungen phantasievoll durch Bewegung umsetzen.

Etwas wagen und verantworten

Unsere Kurse bieten Situationen, in denen die Kinder lernen, ihre eigenen Fähigkeiten und Grenzen realistisch einzuschätzen. Die Kinder sollen für ihr eigenes Handeln und das Handeln ihrer Mitschüler, durch bewusstes und umsichtiges Abwägen von Risiken und Wagnissituationen Verantwortung übernehmen.

Das Leisten erfahren, verstehen und einschätzen

Unsere Kurse bringen den Kindern den Leistungsbegriff spielerisch näher und regen zu einer kindgerechten Auseinandersetzung an. Die Kinder sollen Vertrauen in ihre eigene Leistungsstärke gewinnen.

Kooperieren, wettkämpfen und sich verständigen

Unsere Kurse fördern die partner- und gruppen-bezogene Kooperation und Verständigung. Die Kinder sollen die typischen Situationen des Sports bewusst erleben, ein Regelverständnis aufbauen und aktiv umsetzen.

Gesundheit fördern, Gesundheitsbewusstsein entwickeln

Unsere Kurse sollen den Kindern bereits in jungen Jahren die Wechselwirkung zwischen Sport/ Bewegung und Gesundheit begreifbar machen. Die Gesundheit wird in den Sportkursen durch physische, psychische und soziale Aspekte gefördert. Durch das „Finden“ persönlicher Vorlieben im Sport, soll das eigene Wohlbefinden erhöht werden.

Wissen erwerben und begreifen

Unsere Kurse sollen den Kindern die vielfältige Sportkultur näher bringen. Schlüsselkompetenzen wie Sozialkompetenz, Methodenkompetenz, Selbst-kompetenz und Handlungskompetenz lassen sich innerhalb der Kurse vermittelt.

*Die päd. Perspektiven basieren auf Dietrich Kurz (1999) und sind im heutigen Lehrplan NRW für das Fach Sport fest verankert. Der moderne Sportunterricht legitimiert sich heute vor allem über die sechs formulierten päd. Perspektiven. „Wissen erwerben und begreifen“ ist eine Erweiterung von KLC e.V..